Forschungsdatenmanagement

Forschungsdatenmanagement bezeichnet die Organisation und Verwaltung von Daten, die in allen Stadien des Forschungsprozesses entstehen und verarbeitet werden. Die Universität Wien bietet Ihnen eine Vielzahl an Dienstleistungen im Bereich Forschungsdatenmanagement und Open Science.

Im Hintergrund arbeiten mehrere Einrichtungen gemeinsam an den forschungsunterstützenden Dienstleistungen: u.a. die Universitätsbibliothek, der Zentrale Informatikdienst, das Center for Teaching and Learning, die Dienstleistungseinrichtung „Forschungsservice und Nachwuchsförderung“ und die Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät.

Der zentrale Überblick und Startpunkt ist die Website rdm.univie.ac.at. Für alle Anfragen gibt es die Mailadresse rdm@univie.ac.at.

Beratungs- und Serviceangebot

Monika Bargmann ist die erste Ansprechperson für alle Fragen rund um Forschungsdatenmanagement und Open Science für Angehörige der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät. Sie berät und unterstützt Forschende beim Management ihrer Daten in allen Phasen eines Forschungsvorhabens und bildet die Schnittstelle zu den zentralen Services in diesem Bereich. Zielgruppe sind derzeit vor allem wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und PhD-Studierende, in bestimmten Fällen auch Master-Studierende.

Kontakt: Beratungstermine sind flexibel nach Vereinbarung per E-Mail/Telefon/digital möglich und können online oder persönlich stattfinden.

Einen Überblick zu allen Beratungs- und Serviceangeboten für Fakultätsangehörige finden Sie hier